Das Nordhorn-Kite-Team, seit über 30 Jahren Drachenverrückt

Nieuwpoort Januar 2012

Nieuwpoort 2012

Einer Einladung von Michel Chantren aus Nieuwpoort /Belgien folgend, ging unsere Saison dieses Jahr schon sehr früh los. Das erste Januarwochenende war eingeplant. Nach den Wettervorhersagen für dieses Wochenende waren wir erst am überlegen, ob wir überhaupt fahren sollen. Das war nämlich nicht das Beste. Vorweg schon, die Reise hat sich gelohnt.

Freitagmorgen ging es los. Angekommen in Nieuwpoort, erst einmal zum Hotel. Große Überraschung und Freude, wer schon alles da war. Ein kleiner Begrüßungstrunk und dann mit allen erst einmal in die Stadt, wir hatten ja noch Zeit genug. Abends, wie eigentlich jeden Abend, in netter Runde beisammen gesessen. Samstag, ab an den Strand. Aus dem Hotel kommend erst einmal festhalten. Der Wind blies doch schon recht stark. Welch ein Glück, dass wir für alles Drachen mitgenommen hatten. Bei Stärken von 6 bis 7 war nur Turbinendrehen angesagt.  Mittags das berühmte Sauerkrautessen mit ca. 150 anderen Drachenfliegern und Abends Menü mit der gleichen Zahl an Leuten. Dann wurde es doch recht lustig, angefangen vom Cancan bis zu der großen „Show“ englischer Drachenflieger. Das war ein sehr netter Abend. Sonntag ging vom Wind her fast alles. Viele Neuheiten kamen aus den Beuteln und viele nette Gespräche wurden geführt. Es war einfach ein gelungener und wirklich toller Jahresbeginn.

Dank auf diesem Weg auch noch einmal an Michel für die perfekte Organisation

Nieuwpoort 2012
 

Invited by Michel Chantren from Nieuwpoort / Belgium, following our season this year went off very early. The first weekend in January was planned. According to the weather predictions for this weekend, we were just wondering if we are to go at all. Because that was not the best. The trip was worth it. The trip was worth it. Arrived in Nieuwpoort, first of all to the hotel. Great surprise and joy, who's all because war.Ein small welcome drink and then with all in to the city. we had plenty of time. In the evening, like every night actually, sat together in a nice round. Saturday, we going first to the Beach. The wind was blowing but quite stark.Welch fortunate that we have for all Winds Kites. For Buefourt of 6 to 7, only turning turbine was announced.
 At noon the famous sauerkraut meal with about 150 other kite fliers and evening meal with the same number of people. Then it was quite funny, from the "Can-Can" to the great "Show" English Kitefliers. That was a very nice evening. .Sunday went forth from the wind almost everything. Many innovations came from the bags and many nice discussions were held. It was just a really great start from the new year. Thanks once again in this way also to Michel for the perfect organization